Erlebnisbericht Tag 14

Die Freizeitteilnehmer sind abgefahren, die Ferienlagerzeit ist vorüber… heute also kein Erlebnisbericht? – Doch, nur nicht aus Kindermund.

Aufbruchstimmung machte sich gestern schon so langsam breit. Lienens Bürgermeister Arne Strietelmeier rief die gesamte Piratenmannschaft zum Rückzug auf, in der Heimat wäre schließlich so gar nichts los! Mit Gehorsam ging es sodann an das Aufräumen der Schlafplätze, die schon „einen gewissen Eigenduft produzierten“. Sportspiele mit Kindern und Betreuern sorgten anschließend für gute Abwechslung. Ein letztes Abendmahl inklusive Eis-Nachtisch und die Lagerdisko rundeten den Tag und damit auch die 2-wöchige Ferienfreizeit 2019 in gelungener Weise ab…

Wir als Online-Team hoffen, dass Ihnen die Berichterstattung aus dem Ferienlager Lienen 2019 gefallen hat. Beifall und Kritiken haben wir bekommen, beides nehmen wir uns gern zu Herzen! Dass an dieser Stelle immer auch Kinder (mit-)berichtet haben, gehörte zum Workshop-Angebot unsererseits. So manches Mal mussten wir dazu erst motivieren. Womöglich hätten Sie sich ausführlichere Tagesberichte gewünscht? Egal, herausgekommen sind Gedanken und Gefühle der Kids, vielleicht nicht immer rechtschreibmäßig korrekt – aber das verdient schon Anerkennung!

Was ist also unser Erlebnis dieser Tage: Wenn wir mehr zusprechen und auch zutrauen, dann kommt was zurück… eine echte Gemeinschaft eben!

Das Online-Team

Erlebnisbericht Tag 13

Wie immer das Beste zum Schluss: Mit dem ganzen Piratenteam die Westfalen-Therme in Bad Lippspringe kapern! Das Lagererlebnis schlechthin, denn ALLE hatten Spass, eine zusammengewachsene Gemeinschaft eben… und spätestens jetzt sind alle auch wirklich SAUBER (hihi…). Zwei unserer Mädchen beschreiben den Tag so:

„Wir fanden in der Therme die beiden Rohrrutschen sehr toll. Und das Piratenschiff, da wo alle kleinen und großen Kinder gespielt haben. Und draußen gab es noch ein Freibad, da wo alle Thermenbesucher freien Eintritt hatten. Und es gab eine Höhle, wo es zwei Sprudelbecken gab und wenn man nach draußen geschwommen ist, gab es noch einen Strudel. Einfach toll.“
Hannah (Spieker) und Lena (Secker)

Damit das Erlebnis ansatzweise sichtbar wird, hier ein offizielles Video der Therme. Wir alle freuen uns schon auf den nächsten Besuch!!!

Ferienlager Lienen und Westfalen-Therme – das passt zusammen!!!

Erlebnisbericht Tag 8

Spontane Dinge klappen gewöhnlich am besten! Angesichts der Hitze entstand von Teamern die Idee zum „Wasserspiel“, das bei vielen riesige Begeisterung fand und für muntere Abkühlung sorgte. Die Bilder in der Fotogalerie sprechen schon für sich, hier nun der Erlebnisbericht:

„Das Wasserspiel war gut, weil es bei der Hitze eine gute Abkühlung war. Es gab Wasser-pong, Slip ’n‘ Slide und flunky ball. Auf der Slip ’n‘ Slide Bahn wurde Seife und Wasser vermischt, manche haben versucht stehen zu bleiben, andere sind auf dem Bauch oder Po gerutscht. Bei flunky ball waren 2 große Teams, jeder Spieler hatte anfangs 1 Flasche, außer sie fiel um, dann musste man eine zweite Flasche nehmen. Die Teams wechseln sich ab beim Werfen. Wer die Flasche in der Mitte traf, durfte trinken, das Spiel hat am meisten Spaß gemacht. Dazwischen wurden riesige Behälter mit Wasser gefüllt und zum Sportplatz gebracht, da wurden immer verschiedene Leute reingeworfen. Als die Wasserspiele zu Ende waren, haben wir noch Tauziehen gegen die Betreuer gemacht. Im gesamten war es eine gute Abkühlung und eine coole AG, die, wenn es wärmer ist, öfter gemacht werden sollte.“
Lennox

Unser Berichteschreiber in Aktion…